Kommentare

Wenn Ihnen und Euch die Geschichte gefallen hat, würde ich mich über ein paar Worte natürlich sehr freuen.

Herzlichen Dank

Michelle Hübner

5 Kommentare

  1. Liebe Michelle,
    vielen Dank für deinen Beitrag. Bei meinem Sohn wurde vor 9 Monaten sma diagnostiziert. Er ist jetzt zwei Jahre alt. Trotz Medikamente habe ich in dieser Zeit viel geweint. Meistens deshalb, weil ich Sorge hatte, ob er wohl glücklich werden kann mit dieser Krankheit. Nach deinen Ausführungen bin ich mir sicher, dass das klappt. Pass auf dich und deine Familie auf. Sie scheint etwas ganz besonderes zu sein!
    Alles Liebe
    Kathrin

    1. Liebe Kathrin,
      ich freue mich sehr dir durch meinen Beitrag gezeigt zu haben, dass man auch mit SMA ein glückliches Leben haben kann.
      Ich kann verstehen, dass du bei der Diagnose viel weinen musstest, haben meine Eltern damals auch. Dein Sohn wird bestimmt ein großartige Junge werden, der genau weiß was er will und was nicht, ein Kämpfer mit einer tollen Persönlichkeit.
      Danke für die lieben Worte über meine Familie, ich finde auch das sie besonders sind, ich bin unendlich dankbar für sie!
      Wenn du oder dein Sohn sich austauschen wollen, habe ich ein offenes Ohr.
      Passt auf euch auf und bleibt gesund, gerade bei der momentanen Situation.
      Alles Liebe und Gute
      Michelle

  2. Liebe Michelle,
    ich bin begeistert von Deinem mutigen Schritt Deine persönliche Geschichte mit uns zu teilen und sicher, dass sie für viele Menschen eine Bereicherung sein wird – für mich ist sie es auf jeden Fall!
    Ich freue mich schon auf weitere Worte von Dir!

  3. Meine liebe Michelle! Ich kann nur noch mal und wieder und wieder sagen, wie sehr ich dein Werk bewundere! Ich hoffe sehr, dass es mehr Leute lesen und sich ein Bild davon machen können und ihren Horizont mit neuem Wissen erweitern! Ich freue mich, auf weitere Seiten und hoffe von ganzem Herzen auf Therapiemöglichkeiten!

  4. Liebe Michelle, du bist echt mutig dein Leben zu veröffentlichen. Meine Hochachtung dafür. Dein fröhliches Wesen habe ich leider zu kurz erleben dürfen. Es bleibt mir aber in guter Erinnerung.
    Es wäre echt gut, wenn es mehr Hilfen für Menschen mit Einschränkungen geben würde.
    Wünsche Dir alles Gute für deinen weiteren Lebensweg

Schreiben Sie einen Kommentar zu Sarah Antworten abbrechen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.